Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Adler intern - 27.10.2003

Mixed-Turnier 2003 - Wieder sind die "Kleinsten, am Ende die Besten!"

Von Jens Knetsch

Liebe Tischtennis-Freunde,
zur 23. Auflage unseres Mixed-Turniers möchten wir hiermit alle aktiven Mitglieder für Freitag, den 31. Oktober 2003, um 19 Uhr, in der Halle am Wasserturm herzlich einladen. Um jedoch den Charakter eines echten „Mixed-Turniers“ nicht weiter zu verwässern, nachdem zuletzt immer nur wenige Spielerinnen am Start waren, ergeht die herzliche Bitte vor allem an unsere Damen.

Um pünktlich beginnen und das Turnier gegen 21.30 Uhr beenden zu können, müssen Meldungen bis 18.45 Uhr abgeben werden. Das Startgeld beträgt wie seit eh und je € 1,50 pro Teilnehmer.

Für die anschließende Siegerehrung soll der „Preistisch“ wieder gut gedeckt sein. Deshalb ergeht
erneut die Bitte, kleinere – natürlich auch größere – Präsente zur Verfügung zu stellen.

Der Ablauf des Turniers wird auch diesmal „computergesteuert“ sein. Im Gegensatz dazu haben sich die Regeln des Turniers gegenüber den Vorjahren nicht geändert. Weiterhin wird, wie schon bei der ersten Durchführung der Veranstaltung, nach folgenden Grundsätzen gespielt:
1. Entsprechend der Zahl anwesender Damen erfolgt die Zulosung eines Herrn für jede Runde gesondert. Übersteigt die Zahl der Herren die der Damen, werden die gem. Mannschaftsmeldeformular spielschwächsten Herren als „Dame“ eingestuft.
2. Alle Spiele werden über drei Gewinnsätze bis zum Erreichen des 11. Punktes ausgetragen.
Die Anzahl der gespielten Runden richtet sich nach der zur Verfügung stehenden Zeit.
3. Jedes Spiel wird wie folgt mit Punkten bewertet: 3:0-Sieg = 5 Punkte; 3:1-Sieg = 4 Punkte,
3:2-Sieg = 3 Punkte. 2:3-Niederlage = 2 Punkte, 1:3-Niederlage = 1 Punkt, 0:3-Niederlage = 0 Punkte. Die so erspielten Punkte werden jeweils beiden Partnern gutgeschrieben.
4. Die Summe der erspielten Punkte bestimmt die Reihenfolge des Endklassements. Bei gleicher
Punktzahl entscheidet die Körpergröße nach dem Motto „je kleiner, je besser“.

Zum Abschluss des Turniers ist ein gemütliches Beisammensein verbunden mit der Siegerehrung geplant, zu dem – etwa ab 22 Uhr – auch Nichtteilnehmer am Turnier herzlich eingeladen sind. Da der Saal in den „Bauernstuben“ an diesem Termin schon belegt war, sind wir diesmal wieder in der
Gaststätte „Im Wulve“, Im Wulve 34/Ecke Lautstr., die vor einiger Zeit unter neuer (jugoslawischer) Leitung wieder eröffnet wurde. Damit es bei der Essensbestellung zu keinen größeren Wartezeiten kommt, hat es sich bewährt, schon während des Turniers eine Speisekarte auszulegen und die Bestellungen bis 20.30 Uhr an die Gaststätte weiter zu geben.

In der Hoffnung auf eine gute Beteiligung wünschen wir allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen

gez. Walter Reumschüssel (Abteilungsleiter)