Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 26.03.2003

Löwen erkämpfen sich in der vollen Frintroparena ein Remis gegen Überruhr

Von Andre Anhuth

am gestrigen Dienstag war Kampftag angesagt Andre stimmt seine Mitspieler auf das wichtigste Spiel des Jahres ein. Einen ganz besonderen Dank gilt an dieser Stelle an unsere Fans die sich gestern in der Halle zum letzten Heimspiel eingefunden haben sie wollten uns unterstützten aber auch das versprochene Freibier abholen als Fans wurden Rainer St, Uli und Stefan Schlisio, Werner und Thomas Scheele, Willi Kollorz, Dirk Sackmann, Nico, Walther und Jenne gesehen dazu war noch die 4. Damen da die gestern die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirks.. feiern durfte. Herzlichen Glückwunsch auch von den LÖWEN. So viel Zuschauer hat die erste noch nichtmals bei den Derbys gegen Dellwig. So kommen wir nun zum spannenden Spiel. Die Serie von Daniel/Thomas T im Doppel geht weiter sie holten nach einem 0:2 Rückstand noch ein 3:2 da war er der erste Punkt, die beiden anderen Doppel mit Andre/Sascha und Bernie/Kullmann hatten keine Chance. Da lagen die Löwen mit 1:2 hinten. Da dann auch im oberen Paarkreuz nichts zu holen war stand es nun sogar schon 1:4. Jetzt kam die Stunde von Sascha der den ersten Satz klar verlor aber dann erkämpfte er sich ein 3:1 Sieg und brachte die Löwen zurück in Match zwar setzte Bernie sein Spiel in den Sand er verlor mit 0:3. Danach brachten Andre und Thomas Kullmann die Löwen wieder in Lauerstellung die beiden hatten wenig Mühe mit Ihren Gegnern. Jetzt kamen die entscheiden Spiele im oberen Paarkreuz wo nach Aussage des Ober Löwen mindestens ein Punkt heraus kommen mußte Thomas T hielt sich an diese Anweisung und holte mit 3:0 diesen Punkt, Daniel haderte mal wieder mit seinen Nerven wie auch im ersten Spiel und verlor im fünften Satz mit 9:11 da stand es nur noch 5:6. Nun spielte das starke Mittelfeld und das ebenso starke untere Paarkreuz als erstes holte Sascha einen Punkt 3:0, dann gewann Bernie mal wieder ein Spiel 3:1 (7:6) da war Sie die Führung und dann gewann Andre sein Spiel sehr souverän mit 3:0 und sicherte den Löwen den Nichtabstieg 2002/2003 das Remis hatten die Löwen damit erkämpft in einem super Kreisklassenmatch. Thomas K verlor sein Spiel noch und dann mußte das abschließende Doppel noch mal ran Thomas T / Daniel wollten den Sieg verloren mal wieder im fünften 8:11 so wurde es am Ende ein gerechtes unentschieden. Dieser Punkt reicht den Löwen zum Erhalt der 2. Kreisklasse. Das Spiel hatte Dramatik,Spannung auch ein bißchen unfair von Überruhr geführt aber ich denke das gehört alles zu solch einen wichtigen Spiel dazu.

Zuschauer: 15

Punkte für die Löwen

Thomas T/Daniel

Thomas T (1)
Sascha (2)
Bernie(1)
Andre (2)
Thomas K (1)

Die Löwen sagen für diese Saison Servus es war das letzte Heimspiel in der Frintroparena in der nächsten Saison werden die Löwen evtl. Donnerstag spielen.

Das letzte Spiel findet am 1.04.03 statt bei den Gerschedeboys.