Die nächsten Heimspiele

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Samstag, 29.09.2018

  • 2. Schüler A - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Damen - Post SV Oberhausen III (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 30.09.2018

  • 3. Herren - TuS Düsseldorf-Nord I (10:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 02.10.2018

  • 4. Herren - SG Essen I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 19.01.2003

Papa Coky überzeugt mit drei Punkten bei Gazonga-Erfolg über SG Steele

Von Jens Knetsch

Nach der 0:9-Klatsche letzte Woche in Heisingen hatten sich die Gazongas am Freitag so einiges vorgenommen. Hinzu kam, dass die Frintroper im Hinspiel gegen SG Steele lediglich Unentschieden spielten, und dabei einen wichtigen Zähler für den Klassenerhalt aus der Hand gegeben haben.
Schon in der Kabine wurde mit den SG-Spielern gefachsimpelt, dass sie an diesem Tag wohl keine Chance gegen uns haben werden. Das Grinsen wich erst aus ihren Gesichtern, nachdem der Erfolg des Gazonga-Teams gegen 21.30 Uhr fest stand. Mit 9:4 schickten wir die Gäste wieder nach Steele zurück.

Nach Winfried Stöckmanns herber Kritik an den erfolglosen Doppeln der vergangenen Tage, traten wir mit einer veränderten Doppelformation an, die sich sofort erfolgreich zeigte. Marco und Jenne siegten in fünf Sätzen souverän, während Coky und der Capitano nur vier Sätze benötigten. Dieses neu zusammengestellte Duo bewährte sich, und hegt nun ebenfalls Hoffnungen auf ein „Doppel Eins“. Der fehlende Bubi wird es daher schwer haben, wieder in die Doppel-Besetzungen einzugreifen…

Die Einzel liefen relativ rund, viel lässt sich dazu nicht sagen. Bis auf zwei Ausnahmen. Unser Routine-Oppa-Fidel schaffte zwei Einzelpunkte. Dieses ist bemerkenswert. Nicht wegen seines hohen Alters, sondern weil er in seinen beiden Partien nicht einen einzigen Satz abgab.
Dass Erfolg nicht immer in Verbindung mit Training gebracht werden muss, zeigte uns Coky. Der junge Papa steuerte ebenfalls zwei Einzelpunkte bei, und das ohne Training. Neider im Team sagten anschließend, er spiele so gut, wie schon lange nicht mehr…

Nächsten Freitag geht es für die Jungs vom Wasserturm schon um den Klassenerhalt. Sollte in TTV Altenessen gewonnen werden, so hat sich das Team bereits vorzeitig für eine weitere Saison in der 1. Kreisklasse qualifiziert. Es ist eine wichtige Partie, bei der die Gazongas auf Marco verzichten, aber wieder auf Bubi zurückgreifen können.


Die Punkte im Überblick:

Ruez/ Knetsch 1:0
Kohaus/ Reumschüssel 1:0
Boesel/Wieschenberg 0:1
Ruez: 1:1
Kohaus 2:0
Knetsch 1:1
Boesel 2:0
Reumschüssel 0:1
Wieschenberg 1:0