Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 04.12.2002

„Die Selbsternannten“ holen einzigen Punkt bei 1:9-Klatsche des Gazonga-Teams bei Horst Eiberg

Von Jens Knetsch

Nun, viel zu schreiben lohnt an dieser Stelle nicht! Nach einem guten Beginn hatten wir einfach die Seuche am Schläger. Anders kann man es nicht sagen! Zunächst siegte einmal das Doppel Schnacke/Reumschüssel, in Insider-Kreisen nur noch „Die Selbsternannten“ genannt! Wurde auch einmal Zeit, dass die beiden glänzten, denn die Spiele davor waren ja so dolle nicht!

Das war es auch schon mit der ganzen Herrlichkeit! Besonders Jenne war angefressen. Nach fast einer Stunde Hinfahrt, und ner Hallentemperatur von anne 40 Grad, hatte er schon früh den Kaffee auf.

Wie gesagt, es war sehr wenig was die Gazongas im letzten Saisonspiel des Jahres boten. Besser gesagt: extrem wenig!
Dass besondere an dem Abend war, dass wir bis zum vierten Satz mitspielten. Und dies munter! Danach war aber Schluss. So gingen fünf (!) Spiele im fünften Satz zugunsten der Eiberger aus. Keines für uns. Weil wir spielen ja nur bis zum Satz vier. Wobei wir an dieser Stelle schon fast wieder bei den Sofis wären. Na, egal!

1:9. Das war ne echte Klatsche und ein Paukenschlag zum Jahresabschluss. Gegen nun nicht wirklich starke Eiberger, die die Tabelle anführen, waren einige Punkte drin. Schade und sei´s drum!
Als Aufsteiger haben wir nun 10:8 Punkte und sind auf der sicheren Seite, was die Verhinderung des Abstiegs angeht. Den einen oder anderen werden wir in der 2. Serie schon noch ärgern. Wenngleich die Punktverluste schon ärgerlich sind: Gut, das Spiel gegen Kettwig (ohne Marco) kann man verlieren, gegen Eiberg (ohne Marco) und Heisingen spielten wir unter Form, bei den Punkteteilungen gegen Juspo und Steele (beide ohne Marco) haben wir uns nur doof angestellt. Wir geloben Besserung!

Euch allen ein tolles Weihnachtsfest, lasst es euch gemeinsam mit euren Lieben gutgehn. Eine besinnliche und ruhige Zeit, wünschte euch das GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAZONGA-Team!


Die Punkte der Schmach im Überblick:

Kohaus/ Knetsch 0:1
Boesel/Wieschenberg 0:1
Schnacke/Reumschüssel 1:0
Kohaus 0:2
Knetsch 0:1
Boesel 0:1
Schnacke 0:1
Reumschüssel 0:1
Wieschenberg 0:1