Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 09.11.2002

Gazongas ziehen Coky und Jenne bei 9:4-Erfolg über TV Kupferdreh mit durch

Von Jens Knetsch

Etwas Außergewöhnliches trug sich gestern in der Halle am Wasserturm zu: Die Gazongas legten los wie die Feuerwehr und gewannen zum erstem Mal in dieser Saison alle drei Doppel. Somit wurde der Grundstein für den 9:4-Erfolg gegen TV Kupferdreh schon früh gelegt.

Bei Marco und Jenne, sowie bei Wieschi und dem Oppa hatten alle keine Bedenken. Doch das selbsternannte „Doppel Eins“ mit Bubi und dem Capitano schwächelte ja bekanntlich in den vergangenen Wochen. Doch auch sie zeigten gestern ansteigende Form.

Mit einer 3:0-Führung gings also in die Einzel. Und dort sah es zunächst weiterhin gut aus. Marco legte ein schnelles 4:0 vor. Dann kamen Coky und Jenne, und es stand 4:2. Obwohl sich beide bemühten langte es am Ende nicht. Für den Oppa rutschte Bubi in die Mitte und siegte knapp aber verdient im fünften Satz. Abermals war der Wille der Gäste gebrochen. Die Gazongas erzielten Punkt für Punkt. Der abermals sehr starke Capitano spielte, wie schon in den Partien zuvor, auf hohem Niveau. Ein Zu-Null-Spiel war die Folge. Wieschi hatte leichte Probleme im ersten Satz, danach nicht mehr. Marco gewann das zweite Einzel souverän.

Dann waren wieder Coky und Jenne ander Reihe. Und, was soll ich sagen? Glücklos, scheint das richtige Wort zu sein. Beide dienten wieder als Punktelieferant für Kupferdreh. Da jedoch anschließend Bubi den Sack entgültig zumachte, störten die vier Spielverluste niemanden mehr. Jenne fand dann wenigstens noch eine Entschuldigung für sein schlechtes Abschneiden: Er hatte mit der falschen Keule gespielt!

Am Dienstag geht´s nach Schönebeck. Dort können, dürfen und müssen die Gazongas erneut punkten:

Die Punkte nochmal in der Übersicht:

Doppel:
Ruez/Knetsch 1:0
Boesel/Wieschenberg 1:0
Schnacke/Reumschüssel 1:0

Einzel:
Ruez 2:0
Kohaus 0:2
Knetsch 0:2
Schnacke 2:0
Reumschüssel 1:0
Wieschenberg 1:0