Die nächsten Heimspiele

Samstag, 20.01.2018

  • 1. Jungen - TUSEM Essen III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Schüler B - DJK Franz-Sales-Haus Essen II (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 23.01.2018

  • 4. Herren - TUSEM Essen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)
  • 9. Herren - DJK Essen-Dellwig III (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Freitag, 26.01.2018

  • 5. Herren - TTV DJK Altenessen IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 8. Herren - TTV DSJ Stoppenberg IV (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh IV (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 17.03.2002

Gazongamaniacs weiter auf Aufstiegskurs

Von Andreas Kohaus

Mit einem knappen und letztlich durchaus glücklichen 9:6 beim Lokalrivalen Schönebeck wahrte die 5. Herren am Freitag Abend die Chance zum Wiederaufstieg in die 1. Kreisklasse.

Schon vor dem Spiel war klar, dass es diesmal wesentlich schwerer würde als im Hinspiel, wo wir die Schönebecker regelrecht überrollten und einen in der Höhe auch verdienten 9:2-Sieg einfahren konnten.
Doch auch im Rückrunden-Match erwischte das Gazonga-Team einen prächtigen Start. Lediglich das filigrane Star-Duett Kohaus/Wieschenberg schwächelte nach sicherer 2:0-Führung konditionell und musste sich 2:3 geschlagen geben. Die anderen Doppel gingen recht knapp an uns, während die ersten beiden Einzel gegen den vorziehenden Oing sicher nach Hause gebracht wurden (wenngleich Coky einige Anfangsschwierigkeiten hatte).
Doch nach diesem Traumstart mit einer 4:1-Führung kam ein plötzliches Loch. Die Schönebecker hielten prima dagegen und kämpften sich verdientermaßen auf ein 5:5 heran.
In zwei spannenden Spielen konnten dann aber der an diesem Abend überragende Marco Ruez und Der Oppa (Fidel Boesel) mit hart umkämpften Siegen den Grundstein zum 9:6-Erfolg legen.

Somit wäre die erste Hürde in Sachen Aufstiegsrunde genommen. Am nächsten Freitag erwarten wir die starken Dellwiger, mit denen wir in der Hinrunde einige Probleme hatten. Da wir aber dann wohl vollständig auflaufen werden (Marco fehlte im Hinspiel) und Heimvorteil haben, ist ein Sieg sicherlich machbar. Dann wäre uns der zweite Tabellenplatz wohl nicht mehr zu nehmen.

Für Adler punkteten:
Ruez/Boesel, Schnacke/Reumschüssel, Ruez (2), Kohaus, Boesel, Schnacke, Reumschüssel, Wieschenberg.
Es fehlte: Knetsch (krank)