Die nächsten Heimspiele

Samstag, 22.09.2018

  • 2. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg III (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Jungen - TTV DSJ Stoppenberg I (14:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Herren - PSV Oberhausen I (18:30 Uhr, TH am Wasserturm)

Sonntag, 23.09.2018

  • 2. Herren - DJK Olympia Bottrop 1950 I (11:00 Uhr, TH am Wasserturm)

Dienstag, 25.09.2018

  • 9. Herren - TTV DJK Altenessen VI (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 1. Senioren 40 - TV 1877 e.V. Essen-Kupferdreh I (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

Freitag, 28.09.2018

  • 8. Herren - ESV GW Essen II (19:00 Uhr, TH am Wasserturm)
  • 7. Herren - DJK VfB Frohnhausen III (19:00 Uhr, TH Ackerstr.)

30.04.2018

Pokalsieg verpasst

Du befindest dich hier:

Mannschaft - 28.02.2001

Weitere Schlappe fürs Gazonga-Team

Von Andreas Kohaus

Die 4. Herren kassierte am gestrigen Abend gegen den Tabellensiebten TVG Steele erneut eine enttäuschende Niederlage. Mit 5:9 endete die Partie, obwohl es nach einer 4:2-Führung eigentlich sehr gut aussah.

Das Gazonga-Team muss als Tabellenachter jetzt darauf hoffen, dass die noch punktgleichen Kettwiger ihr Auswärtsspiel bei HSV Überruhr nicht gewinnen. Dies würde ansonsten einen Abstiegsplatz bedeuten.

Insgesamt konnten die Adler auch gestern nicht überzeugen. Der Sieg der Steeler ging in Ordnung, da die verlorenen Spiele doch recht deutlich weg gingen.
Dem standen nur zwei überzeugende Einzel von Bubi und Coky entgegen.
Die drei anderen (verdienten) Punkte erkämpften die Doppel Knetsch/Kohaus (2:0) und Schnacke/Reumschüssel sowie Ersatzfürst Reiner Stöckmann (22:20 im Dritten), der auch im zweiten Spiel die Nase vorn hatte und den ersten Satz gewinnen konnte.

Am Ende hätte es so fast noch zu einem Unentschieden reichen können: da das Steeler Abschlussdoppel schlagbar war, fehlte - wie so oft - eigentlich nur ein Einzelpunkt.

Unterm Strich muss jedoch festgehalten werden: das Gazonga-Team ist ohne Sascha Ostermann (Nr. 2) und Volker Boesel (Nr. 4) nicht spielstark genug für die 1. Kreisklasse.

Drückt uns die Daumen, dass wir es doch noch irgendwie in diesem Jahr packen, den rettenden 8. Tabellenplatz zu erreichen, da eine Verstärkung in der nächsten Saison wohl wieder für 1.KK-Niveau sorgen wird!